<< Zurück zu Elbland24.de

Süße Sommerpremiere: „Stadthonig“

Imker Lars Thieme mit einer Wabe seiner Landimkerei Lampertswalde. Imker Lars Thieme mit einer Wabe seiner Landimkerei Lampertswalde. Foto: Dirk Hunger

Oschatz. Wer dieser Tage durch den Marktkauf Oschatz schlendert, wird im Honigregal etwas ganz neues entdecken können. Und das Beste: Beim Mitnehmenstellt sich sofort ein gutes Gefühl ein – das Gefühl, der lokalen Wirtschaft und der Natur geholfen zu haben. Es geht um das Endprodukt eines bereits 2019 gestarteten Gemeinschaftsprojektes von Marktkauf mit der Landimkerei Lars Thieme aus Lampertswalde. Seit letztem Jahr fliegen hinterm Supermarkt nämlich seine Bienenvölker aus ihren Stöcken über die Flora der nächstgelegenen Stadtbeete, -bäume und -sträucher. Die fleißigen Insekten sorgen mit ihrer Arbeit dafür, dass am Samstag, dem 5. September zwischen 14 und 17 Uhr die ersten 120 Gläser des „Oschatzer Stadthonigs“ zu je 250 Gramm bei Marktkauf angeboten werden können, in direkter Regalnachbarschaft zu den Erzeugnissen ihrer Artgenossen aus Lampertswalde.

Auch 2021 solle die Kooperation der süßen Art weitergehen können, so Marktkauf-Chef Jörg Krumbiegel. „Es ist uns wichtig, regionale Produkte anbieten zu können und deshalb sind wir ständig auf der Suche nach Herstellern aus dem Umland, die sich auch gern  initiativ mit einer Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei uns melden können.“, erklärt er.
Für die Bienen heißt das, dass im nächsten Jahr auf ganze 10 Völer aufge“stockt“ wird und eine Grünfläche auf dem Areal mit Wildblumen und Sträuchern bienenfreundlich gestaltet werden soll. Julia Sachse