<< Zurück zu Elbland24.de

Liebes Herrchen, nimm‘s mir weg!

Tiere sind keine Spielzeuge und viele verletzen sich gerade in der Vorweihnachtszeit an Dekorationsartikeln oder verschlucken Kleinteile. Tiere sind keine Spielzeuge und viele verletzen sich gerade in der Vorweihnachtszeit an Dekorationsartikeln oder verschlucken Kleinteile. Foto: PR

Region. Haustiere können sich schlecht selbst beherrschen, darum muss der Mensch auf sie aufpassen... Ich bin einer von über zehn Millionen Hunden in Deutschland, die das Glück haben, in einem Haushalt als zusätzliches und flauschig-fellnasiges Familienmitglied leben zu dürfen. So wie ich kuscheln sich zurzeit auch ungefähr 14,7 Millionen Katzen in ein gemütliches Bettchen, statt wild durch die Gegend zu streunen – aber wer will schon eine Katze sein?
Wenn überall plötzlich ganz viele kleine Lämpchen leuchten müssen, weil es draußen schneller dunkel und morgens später hell wird, hängst Du jedes Jahr diese drahtigen Ketten mit winzigen Glühbirnen auf. Ich hab schon öfter eins auf die Nase bekommen, weil ich die irgendwie sehr verlockend finde – sie baumeln einfach zu schön hin und her, wenn Du sie drapierst. Aber beim letzten Mal Dekorieren hast Du sie mir verdorben. Auf einer bunten Internetseite voller Fotos hast Du eins entdeckt, auf dem jemand seinen Mops mit Lichtern „geschmückt“ bedröppelt dreinblickend „abgelichtet“ hatte. Und Du fandest das witzig, also hast Du mich geschnappt und ein paar dieser Dinger umgebunden und dann musste ich stillhalten, wo ich doch so gern nach jeder einzelnen geschnappt und mit ihr gespielt hätte, obwohl mir schon etwas die Augen wehtaten vom vielen Geflimmer. Ich bin getorkelt und hab versucht, mich hinzulegen, um aus dem Gewirr herauszukommen – aber die Dinger haben mich festgehalten! Und Du dachtest, ich spiele! Dabei wollte ich weg!
Als Du mich endlich befreit hast, hatte ich die Schnauze voll und fiel total erschöpft auf Deinen Schoß. Noch mal mache ich das nicht mit.
Außer, es glitzert. Oder raschelt. Oder riecht interessant. Oder ...“
Tiere sind keine Spielzeuge und viele verletzen sich gerade in der Vorweihnachtszeit an Dekorationsartikeln oder verschlucken Kleinteile, verderben sich den Magen an Naschereien, die eigentlich nur für Menschen gedacht sind. Zeigen Sie Ihre Liebe zu ihnen, indem Sie ihnen wegnehmen, was ihnen schaden kann.
Informieren Sie sich auch bei Ihrem Tierarzt, zu finden unter www.tierarzt-onlineverzeichnis.de Julia Sachse